Organisatorisches

Sekreteriat

Frau Brill | 1. Stock | Raum 9

Öffnungszeiten

Mo - Do:  8.00 - 12.00 Uhr + 14.00 - 15.00 Uhr

Fr:           8.00 - 14.00 Uhr

 

Unterrichts- und Pausenzeiten

08.00 - 08.45

1. Stunde

08.45 - 09.30

2. Stunde

09.30 - 09.50

Hofpause

09.50 - 10.00

gemeinsames Frühstück im Klassenraum

10.00 - 10.45

3. Stunde

10.45 - 11.30

4. Stunde

11.30 - 11.45

Hofpause

11.45 - 12.30

5. Stunde

12.30 - 13.15

6. Stunde

13.15 - 14.00

7. Stunde (Bili-Klassen)


Religionsunterricht
An unserer Schule bieten wir evangelischen und katholischen Religionsunterricht an.
Im 1. und 2. Schuljahr findet der Unterricht im Klassenverband statt, im 3. und 4. Schuljahr konfessionell getrennt.
Kinder, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, müssen von den Erziehungsberechtigten schriftlich am Schuljahresende für das folgende Schuljahr abgemeldet werden.

 

Regelung bei:

Krankheit
Ist Ihr Kind erkrankt, benachrichtigen Sie bitte die Schule vor dem Unterrichtsbeginn.
Spätestens am dritten Tag muss ein ärztliches Attest vorliegen.

So könnte eine Krankmeldung aussehen:
Meine Tochter/mein Sohn __________
konnte in der Zeit vom __________ bis __________
die Schule wegen __________ nicht besuchen.
Unterschrift, Datum __________

Beurlaubungen

Arztbesuche sind außerhalb der Unterrichtszeit zu legen. Für Ausnahmen ist vorher das Einverständnis der Klassenlehrerinnen einzuholen. Beurlaubungen aus besonderem Anlass bis zu zwei Tagen sind durch die Klassenlehrerin möglich.
Nur in Ausnahmefällen und nur aus wichtigen Gründen (z.B. Kuren, etc.) ist eine Beurlaubung von Schülerinnen und Schülern vor oder im Anschluss an die Ferien zulässig. Entsprechende formlose Anträge sind von den Erziehungsberechtigten 3 Wochen vorher bei der Schulleitung zu stellen und zu begründen. Die Schulleitung entscheidet über die Beurlaubung und benachrichtigt Sie schriftlich.

Krankheit einer Lehrkraft
Erkrankt eine Lehrkraft, findet in jedem Fall eine Betreuung nach Stundenplan statt. Ausnahmen nur mit schriftlicher Einverständniserklärung der Eltern.

 

Unfälle
Alle Schüler und Schülerinnen sind bei der Unfallkasse Hessen versichert.
Hierdurch sind die Kinder auf dem Schulweg und während der Unterrichts- und Pausenzeiten versichert, ebenso bei sonstigen Unterrichtsveranstaltungen.
Verlässt Ihr Kind das Schulgelände während der Schulzeit ohne Erlaubnis, ist es nicht mehr versichert.
Schülerunfälle müssen sofort gemeldet werden.
Damit wir Sie bei einem Unfall schnell benachrichtigen können, teilen Sie uns bitte Änderungen der Adresse oder Telefonnummern sofort mit.